Speedy's Mama Kenie

Kenie vom Ewaldshof
* 20.01.2000

Wie man sehen kann, war Kenie ein zuckersüßer Welpe. Kenie ist Speedy's Mami und sie
stammt aus Eyka's erstem Wurf. Sie ist eine sehr liebe, unkomplizierte und ausgeglichene Hündin,
die jedem Streit aus dem Weg geht. Kenie liebt Spielzeug jeglicher Art und trägt es gern stunden-
lang spazieren. Sie lebt heute noch bei Mikela Haustein auf dem Ewaldshof.
Speedy's ausgeglichenes und unkompliziertes Wesen verdankt er wohl ihr.

Speedy's Papa Rascall

Vlietstede Rascall
* 05.04.1994

Rascall ist Speedy's Papa. Er ist schon ein älterer Herr und wir haben in der Zwischenzeit freund-
licherweise erfahren, daß Rascall endlich ein neues und schönes Zuhause in Leipzig gefunden hat,
wo er auch seinen Lebensabend verbringen darf.
Rascall hat viele Jahre in Holland gelebt, später auch eine Zeit lang in der Schweiz.
Wie uns berichtet worden ist, ist Rascall eine Seele von Hund, immer verträglich, kein Raufer, sehr
anhänglich und verschmust. Er geht gern ins Wasser, buddelt und läßt sich natürlich auch gern ver-
wöhnen. Da er in seinem Leben oft genug hin und her geschoben wurde, sind wir sehr froh, daß
Rascall eine nette Familie gefunden hat, die sich um ihn kümmert und ihm vor allem Liebe schenkt.

Speedy's Oma Eyka

Eyka vom Ewaldshof
* 12.10.1996

copyright by Isabel Wachter

copyright by Isabel Wachter

Eyka ist Speedy's erfolgreiche Oma. In ihrer Ausstellungskarriere hat sie sehr viele Titel errungen
und war hin und wieder auch in der Werbung tätig (z. B. Tchibo, Versandhaus Wenz, The Royal
Dog and Cat etc.). Speedy's Ballverrücktheit hat er wohl von ihr geerbt. Sie ist eine selbstbewußte
und unerschrockene Hündin, die aber ausgesprochen kinderlieb ist.

Speedy's Opa Burschi

Every-Santiboy vom Ewaldshof
* 06.11.1998

Leider wissen wir kaum etwas über Speedy's Opa Every-Santiboy vom Ewaldshof.
Sein Rufname ist/war Burschi und auch er ist auf dem Ewaldshof bei Mikela Haustein zur Welt
gekommen, wo er auch etwa ein halbes Jahr gelebt hat. Danach wurde er an eine andere
Züchterin verkauft. Burschi war ein sehr ausgeglichener Rüde, der nicht nur das gleiche Wesen
wie seine Tochter Kenie hatte, sondern ihr auch äußerlich sehr ähnlich war. In seiner Jugend hat
er mehrere Ausstellungserfolge errungen (Jugendchampion KfT, Klubjugendsieger 1999 und
sogar Bundesjugendsieger 1999).
Da er von seiner Vorbesitzerin abgegeben bzw. verkauft wurde, wissen wir nicht, wo er heute
lebt. Wir hoffen, daß es ihm richtig gut geht und er ein schönes Zuhause hat.

Speedy's Halbschwester Penny

Rare Treasure's Ain't She Sweet
* 08.05.2002

copyright by Isabel Wachter

copyright by Isabel Wachter

Ihren Rufnamen “Penny” verdankt sie dem braunen, runden Fleck auf ihrem Kopf. Penny ist
Speedy's Halbschwester und Tante. Die beiden haben den gleichen Papa und Penny ist eine
Tochter aus Eyka's zweitem Wurf.
Sie ist ein kleiner Wirbelwind, der ständig irgendwelchen Unsinn im Kopf hat.
Gelegentlich kann sie eine richtige kleine Zicke sein, aber so sind eben “kleine Schwestern”.
Sie teilt mit Speedy eine ganz große Leidenschaft...das Wasser!
Penny ist gelegentlich - wie ihre Mama Eyka auch - in der Werbung tätig.

Speedy's Halbbruder Charly

Kevin vom Ewaldshof
* 24.05.2005

Charly ist Speedy's Halbbruder. Er wurde auch auf dem Ewaldshof geboren. Heute lebt er mit zwei
weiteren Parson Russell Terrier-Rüden in Forchheim (Bayern). Charly ist im allgemeinen ein sehr
angenehmer, ausgeglichener, jedoch etwas wilder Junghund, der noch viel zu entdecken und zu
erproben hat. Er ist zu allem und jedem freundlich. Charly liebt - genauso wie Speedy - das
Wasser...jede kleinste Pfütze wird ausgenutzt, egal ob sauber oder dreckig!
Sein Spielzeug trägt er auch gerne durch die Gegend spazieren.

Speedy's Halbbruder Flash

Furious Flash vom Ewaldshof
* 05.03.2004

Flash, wie er kurz genannt wird, macht seinem Namen alle Ehre.
Speedy's Halbbruder ist ein kleines Energiebündel und ein sehr selbstbewußter, aber auch ver-
schmuster und anhänglicher Rüde. Er lebt mit seiner liebsten Spielkameradin Reika, einer 10-
jährigen Schäferhündin, in Sandhausen bei Heidelberg.

>> bitte auf das Banner klicken <<